Fahrzeug-Identifikations-Nummer (FIN)

Die 17-stelligen Nummern sind nach folgendem Schema aufgebaut

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
W V W Z Z Z 1 J Z Y W 0 0 0 0 0 1 bis Modelljahr 2000
W V W Z Z Z 1 J Z 1 W 0 0 0 0 0 1 ab Modelljahr 2000
Gekürzte Schreibweise
1 J - Y - 0 0 0 0 0 1 bis Modelljahr 2000
1 J - 1 - 0 0 0 0 0 1 ab Modelljahr 2000

Bei der gekürzten Version schreiben wir nur die letzten 11 Stellen und an der 9. sowie der 11. Stelle ein Bindestrich.
Die 11. Stelle kennzeichnet das Werk, in dem das Fahrzeug hergestellt wurde. Die Stellen 7 und 8 ist die Modellbezeichnung und die wichtige Stelle 10 das Modelljahr des Fahrzeugs.

Die gekürzte Version finden sie bei einigen Artikeln als Auswahlmöglichkeit im Shop, da bei einer definierten Fahrgestell-Nummer ein Bauteil geändert worden ist.

Die 10. Stelle der Fahrgestellnummer - Das Modelljahr

A - 2010
9 - 2009
8 - 2008
7 - 2007
6 - 2006
5 - 2005
4 - 2004
3 - 2003
2 - 2002
1 - 2001
Y - 2000
X - 1999
W - 1998
V - 1997
T - 1996
S - 1995
R - 1994
P - 1993
N - 1992
M - 1991
L - 1990

Bei dem so genannten Modelljahr ist zu beachten, dass in der Mitte des Vorjahres schon das nächste Modelljahr anfängt.
Bsp.: Das Modelljahr 1998 wurde schon ab ca. Juni 1997 gebaut. Daher ist der genaue Monat der Erstzulassung sehr wichtig.